Verschiebung in der Corona-Pandemie : Warum Friedrich Merz immer noch an CDU-Parteitag in diesem Jahr glaubt

Avatar_shz von 27. Oktober 2020, 21:43 Uhr

shz+ Logo
Friedrich Merz ist Kandidat für den CDU-Vorsitz.
Friedrich Merz ist Kandidat für den CDU-Vorsitz.

Der CDU-Kandidat wehrt sich auch gegen Vergleiche mit Donald Trump.

Berlin | Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz geht davon aus, dass bei seiner Forderung, noch dieses Jahr einen Parteitag zur Wahl eines neuen Vorsitzenden abzuhalten, noch nicht das letzte Wort gesprochen ist. Er bemühe sich darum, dass die CDU im Interesse ihrer Handlungs- und Führungsfähigkeit in dieser Frage zu einer Entscheidung komme, sagte Merz am Die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen