Vorstoß für Erzieherausbildung : CDU-Bundesvize Breher will für mehr Personal in Kitas sorgen

Avatar_shz von 10. Dezember 2020, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Will den Erzieherberuf attraktiver machen und dafür die Ausbildung reformieren: die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Silvia Breher.
Will den Erzieherberuf attraktiver machen und dafür die Ausbildung reformieren: die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Silvia Breher.

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Silvia Breher will die Erzieherausbildung bundesweit reformieren, um den Beruf attraktiver zu machen.

Berlin | Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Silvia Breher will den Mangel an Erziehern in Kitas und Co. mit einer Reform der Ausbildung bekämpfen. "Die Erzieher haben immer höhere Anforderungen, die Zahl der Kita-Plätze steigt. Die Erzieher werden aber gerade jetzt in der Pandemie gar nicht gesehen", sagte Breher unserer Redaktion. Künftig sollen sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen