Debatte um Corona-Maßnahmen : „Auch Ausgangssperren“ – Bouffier und Kretschmer für härtere Regeln in Hotspots

Avatar_shz von 06. Dezember 2020, 21:37 Uhr

shz+ Logo
Michael Kretschmer (CDU) und Volker Bouffier (CDU) halten den Teil-Lockdown für zu lasch.
Michael Kretschmer (CDU) und Volker Bouffier (CDU) halten den Teil-Lockdown für zu lasch.

Die Ministerpräsidenten von Hessen und Sachsen sprechen sich für härtere Corona-Beschränkungen aus.

Wiesbaden | Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich für härtere Corona-Beschränkungen ausgesprochen und auch Ausgangssperren nicht ausgeschlossen. "Ich glaube, wir werden auch zur Ausgangssperre kommen müssen", sagte der CDU-Politiker in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" am Sonntag. "Wir werden manches verbieten müssen – zum Beispiel Alkoholve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen