Havarie des Kreuzfahrtschiffes : Bianca Ziggert: Wie sie das Unglück an Bord der Costa Concordia erlebte

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Ein Foto als Erinnerung: Als die „Costa Concordia“ am 13. Januar 2012 vor der italienischen Küste auf Grund läuft, sind Bianca Ziggert (Foto) aus dem Kreis Steinburg und ihre Freundin Sandra auf dem Schiff.
Ein Foto als Erinnerung: Als die „Costa Concordia“ am 13. Januar 2012 vor der italienischen Küste auf Grund läuft, sind Bianca Ziggert (Foto) aus dem Kreis Steinburg und ihre Freundin Sandra auf dem Schiff.

Vor zehn Jahren havarierte das Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ – die Steinburgerin Bianca Ziggert war damals an Bord.

Mühlenbarbek | Im Fernsehen läuft „The Voice of Germany“, als das Schiff kurz und ruckartig hin und her geworfen wird. Dazu dieser laute Knall, „als wäre ein Auto mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Wand gefahren“, erinnert Bianca Ziggert. 32 Menschen überleben den Abend nicht Sie liegt vor zehn Jahren im Bett ihrer Kabine, während eine der größten Katastroph...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen