Russland feuert auf HMS Defender : BBC-Bericht: Schüsse auf britisches Schiff nicht so harmlos

Avatar_shz von 23. Juni 2021, 21:56 Uhr

shz+ Logo
Russland hat Warnschüsse auf den Royal Navy Zerstörer HMS Defender abgegeben.
Russland hat Warnschüsse auf den Royal Navy Zerstörer HMS Defender abgegeben.

Mit Schüssen und Bomben will Russland ein britisches Kriegsschiff aus den eigenen Hoheitsgewässern vertrieben haben. London schildert den Vorfall als harmlos – doch ein BBC-Bericht von Bord stellt die Sache anders dar.

Moskau/London | Russland hat bei einer beispiellosen Aktion im Schwarzen Meer vor der Halbinsel Krim Bomben und Schüsse zur Abschreckung eines britischen Kriegsschiffs abgefeuert. Ein Kampfjet vom Typ Suchoi Su-24 warf Bomben ab, ein Kriegsschiff schoss zur Warnung. Der britische Zerstörer "HMS Defender" verließ die von Russland beanspruchten Gewässer wieder – nach D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen