NRW-Landeschef fordert Hilfen : Laschet: Nicht von Stahl aus China abhängig werden

shz+ Logo
Deutschland darf nicht von Stahl aus China abhängig werden, meint NRW-Landeschef Armin Laschet.
Deutschland darf nicht von Stahl aus China abhängig werden, meint NRW-Landeschef Armin Laschet.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat sich für Hilfen für die deutsche Stahlindustrie in der Corona-Pandemie ausgesprochen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Mai 2020, 01:00 Uhr

Osnabrück | "Es muss unser Ziel sein, eine starke deutsche Stahlindustrie zu haben", sagte Laschet unserer Redaktion. "Wir werden darüber in den nächsten Wochen reden müssen, das liegt auf der Hand", so der stellver...

küsnbcOar | "sE ussm srenu ilZe sei,n enie skeatr chteeuds tnedShrilisuat uz beh"na, stgae shLetac rresenu eikdRo.nta iWr" rweend eürbrda ni edn hcänntse eoWcnh ernde üsnms,e das tegli auf erd ,an"Hd os edr eeretdeerstvlltn tenieenosC-drDBvduzsU wr.tiee endDslathcu üdfer thicn gäbginah dwne,re taew onv Salth asu Cnhi.a nr"sUee eetvseipkrP zur nEguurgez crduh fecsoonstgsrelhfaionWet äewr laacgtinh,h ncoeslnikmhda dnu tökenn bpstelrteAizä .aerhntel eDi tkvenipsPere des grünen ahStls soellnt rwi las atSat etsnu,rettnz"ü lkrereät ,acthLes der ichs rfü eni krmrKpujnagouotmn pstsai.chru nI" den sähncten hcoenW diwr eid oGerß lKoanioit iedf,rnenei chewle nneaßmaMh mztunuseez "ds.in aDs wrid aus sneier tchiS urn breü hlzzuäciset cuhlSend neg.eh mUrnnethnee snütems ieb fgAlnue,a enngnieGumheg und egeSaurrntef telastten en.dwer aetLchs raewnt ebra hcua rov uz nheoh rntaugneEwr an nfleH:i M"an dfra csih rbea ihnct red lulnoisI nehb,inge assd rde ttaaS ealsl, saw tetzj lu,sfltäa zesrnete nank". Dise ekönn erd tStaa tncih ni,tseel nshco" mu tshcäen rGneaninetoe tnihc itm mniee ebrE zu tlebsena, ads nnieh eknien enieegn ngsHunamuiaprldels herm .t"säls

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen