Schub für Impfkampagne : Apotheker an die Impfspritzen lassen

Avatar_shz von 26. November 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Corona-Schutzimpfung in der Apotheke? Warum nicht?
Corona-Schutzimpfung in der Apotheke? Warum nicht?

Apotheker können impfen und wären eine große Unterstützung im Kampf gegen die vierte Corona-Welle. Die Ärzteschaft hat Bedenken und lehnt das ab. Falsche Eitelkeiten sind derzeit aber völlig fehl am Platz. Ein Kommentar.

Flensburg | Wir kennen die Bilder von Menschen, die in eisiger Kälte in der Schlange stehen, um sich entweder eine erste Corona-Schutzimpfung oder - wie in den meisten Fällen - eine Auffrischungsimpfung abzuholen. Und wir kennen die Klagen darüber, dass Impftermine in Arztpraxen momentan nur schwierig zu bekommen sind. Kurzum: Die Nachfrage nach Impfterminen über...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen