Menschen des Jahres 2019 : Annalena Baerbock und die Blitzkarriere des heimlichen Stars der Grünen

 DEU, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, 16.11.2019: Bundesdelegiertenkonferenz, Bündnis 90 Die Grünen. Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende - Bewerbungsrede für die Wiederwahl als Bundesvorsitzende *** DEU, Germany, North Rhine-Westphalia, Bielefeld, 16 11 2019 Federal Delegates Conference, Bündnis 90 Die Grünen Annalena Baerbock, Federal President Speech for re-election as Federal President
DEU, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, 16.11.2019: Bundesdelegiertenkonferenz, Bündnis 90 Die Grünen. Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende - Bewerbungsrede für die Wiederwahl als Bundesvorsitzende *** DEU, Germany, North Rhine-Westphalia, Bielefeld, 16 11 2019 Federal Delegates Conference, Bündnis 90 Die Grünen Annalena Baerbock, Federal President Speech for re-election as Federal President

Die Grünen gelten als "Quasi-Regierungspartei" – Ein Erfolg auch für das Führungsduo Annalena Baerbock und Robert Habeck.

Avatar_shz von
31. Dezember 2019, 09:00 Uhr

Berlin | Klare Aufgabenteilung beim Führungsduo der Grünen: Robert Habeck strahlt nach außen. Annalena Baerbock hält die Partei zusammen, sie gilt als das eigentliche Machtzentrum der Grünen.

Was ist gut am Klimapaket, was schlecht? Wer erklärt den CO2-Preis? Baerbock natürlich. Sie ist auf diesem Feld der Boss und macht klar, wer das Bestmögliche bei der Groko herausgeholt hat, um die Welt zu retten: die Grünen nämlich. Ihr Vorstandskollege Habeck geriet dagegen vor laufender Kamera beim Thema Pendlerpauschale ins Straucheln – und sagte den für Politiker ungewöhnlichen Satz: „Ich weiß jetzt nicht.“

Karikatur: Klaus Stuttmann
Karikatur: Klaus Stuttmann


Baerbock ist fit in Detailfragen, wo Philosoph Habeck große Linien zieht. Sie hat eine Blitzkarriere hinter sich. Die Mutter zweier kleiner Töchter ist seit 2005 bei den Grünen, seit 2013 Mitglied des Bundestages, sie lebt in Potsdam und hat dort auch ihren Wahlkreis. Von 2009 bis 2013 war sie Vorsitzende des Landesverbands Brandenburg und saß mit am Verhandlungstisch, als im letzten November in diesem Bundesland ein rot-schwarz-grünes Regierungsbündnis geschmiedet wurde. Seit dem 27.Januar 2018 ist Baerbock Parteichefin, politisch wird sie dem „Realo“-Flügel zugeordnet.

Sie schmeißt den Laden

Warum genau brachte es die 39-Jährige binnen kurzer Zeit zum heimlichen Star der Grünen? Die Politik- und Rechtswissenschaftlerin erhielt vor Kurzem beim Grünen-Parteitag 97,1 Prozent der Stimmen – das bisher beste Wahlergebnis, das bei Vorstandswahlen der Grünen jemals erzielt wurde. Ihr Kollege Habeck als Co-Vorsitzender kam auf 90,4 Prozent der Stimmen, ein ebenfalls exzellentes Ergebnis – aber deutlich wurde schon: Der Story vom „Quasi-Kanzler“ Habeck, der seit zwei Jahren den Grünen ein Dauer-Umfragehoch beschert, ist eine zweite Erfolgsgeschichte hinzuzufügen.

Denn es ist Baerbock, die intern den Laden schmeißt. Die Parteichefin, am 15. Dezember 1980 in Hannover geboren und mit zwei Schwestern auf einem Bauernhof im nahen Dorf Schulenburg aufgewachsen, glättet Streitigkeiten und streichelt Eitelkeiten.

Frisch und mutig

Ohne Baerbock wäre Habeck nichts, oder, wie es Ex-Grünenchefin Claudia Roth formuliert: „Annalena ist die Wurzel unseres Baumes. So manche Blüte von Robert würde ohne sie schnell verwelken.“ Klar ist für viele: Den Höhenflug mit dauerhaften Umfrageergebnissen über 20 Prozent verdankt die Partei Habeck, aber dass der Erfolg nicht abbricht, sei vor allem Baerbocks Verdienst.

Präsenz und Frische, eine unverstellte Sprache und Mut zeichnen die Tochter einer Sozialpädagogin und eines Maschinenbauingenieurs aus. Und eine gute Kondition bringt sie mit: Baerbock war Leistungssportlerin auf dem Trampolin, wollte Journalistin werden, machte dann bei einer Grünen im Europaparlament ein Praktikum – und kam von der Politik nicht wieder los. Wie geht es weiter mit diesem Duo, das jede Form von Konkurrenz meidet? Harmonie ist das Zauberwort der Grünen – derzeit jedenfalls.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen