Laut Medienberichten : An Trump adressierter Brief mit hochgiftigem Rizin abgefangen

Avatar_shz von 20. September 2020, 12:29 Uhr

shz+ Logo
Der toxische Brief wurde bereits außerhalb Washingtons entdeckt (Symbolbild).
Der toxische Brief wurde bereits außerhalb Washingtons entdeckt (Symbolbild).

Das Gift wurde in einem Postlager entdeckt. Die Behörden wissen offenbar auch bereits, wo der Brief abgeschickt wurde.

Washington | In den USA haben die Sicherheitsbehörden Medienberichten zufolge einen an US-Präsident Donald Trump gerichteten Umschlag mit hochgiftigem Rizin abgefangen. Der Brief sei bereits vor ein paar Tagen entdeckt worden und nicht ins Weiße Haus gelangt, berichteten die Zeitung "New York Times" und der Nachrichtensender CNN am Samstag. Laut "NYT" wird davon a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen