Kommentar : Agrargipfel bei Angela Merkel: Bauern verdienen Respekt, keine Prügel

shz+ Logo
Ein kleiner Junge steht bei einer Protestaktion von Bauern gegen das Agrarpaket der Bundesregierung vor dem Brandenburger Tor.
Ein kleiner Junge steht bei einer Protestaktion von Bauern gegen das Agrarpaket der Bundesregierung vor dem Brandenburger Tor.

Die Landwirte dürfen nicht als Buhmänner der Nation stigmatisiert werden, meint Autor Michael Clasen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. Dezember 2019, 17:39 Uhr

Berlin/Kiel | Sind Landwirte die Prügelknaben der Nation? Es brodelt schon lange auf dem Land. Seit Jahrzehnten hält das Höfesterben an. Jetzt bangen viele der verbliebenen Betriebe wegen des Agrarpakets der Bundesregi...

/iKnlBrliee | Snid Lderwntai dei ngebrüleaknP rde oNni?at sE eodlbtr shcno eanlg fua dem .Ldan Stei hhentrJenaz ählt dsa enebHsöfert .na tJtez egnban elive der enenbribveel eteBribe negwe esd pksrgatAera der enerBgidsrguenu mu irhe Een.xzsti  

e:eniselWret Kn-iorvTekreocs nithRguc rlni:Be saW lnweol die raueBn ir?herncee

hlcegiuZ shene ishc die Baneru itm ehdscwanen istssmRtneene ot.rrnntifoke bO ,nstairMuglhsnteea teestsrbInneekn rdoe itaNtr mi rsrue:sawdGn Alles etevNiag driw rde wrtanadfsicthL tasnl.eagte rDe erauB frad ebar tnhic sla Bumnnah rde Nnioat atrtimesgisit n.erewd nDen bie alnle noebmlreP udn dnnSlakea der Vregeagthinen tecgtfrtirhe edi aelRätti enkei cuaBhelrete.sn

Dei orßge ehreMiht dre twdnrLiae ezuetrg hetiohgcewr eenisteLlmtb dun gtlfpe eid l.tfradsKlahtnuuc ehOn inee sseeiwg Lebie uz ireT dnu Natru ässtl chis eni fHo auhc mkua rüfhn.e üDraf osllet dei eehlsflatcsG tkResep ozllen.

e:erlteeWnis Jan ilpphiP erAbthc:l Awdreganre tzntü edn nuBaer dun der lmtwUe

otttzreNdtcihsso gtib se mi tiaeeZtlr edr gtreunsaidirrA teiiD.zfe eDi rBnceha muss rngüre ee.wdrn iDe einebhdugRngaemnn dfrüa eetnsz aebr UE dun ,Bdun anHled udn esi,uilcdFishernt tichn ti.dwnreaL eiD dsni in seidem aKfpm um envSiutneobn dnu Pfrito tfo unr .Gieeetnber

Zmedu muss bei ellan neTkÖuro-mä debctah rn:deew iniMllnoe von csneenhM menög das miotsrenach iBld onv menei buhB,Blreeülfaon-ur eknönn hsci ioB uaf dme eTellr jcdhoe nitch eten.lis Was eslnlo eis sns,ee newn eid grrteEä onvroellnitkeen ebBierte neksi?n bitG se nnda ehrm Ioemrpt usa ndeLärn mti gredereinin slarswtdmUa?edtn saD werä hiclceishr rde hafscel .eWg

neelserWe:it iliecbMäuhnr asu elnbito:Nser gGusnhbeeec bie der zlrKannie rüf uUsral eerdT

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen