AfD-Spitzenkandidat in Thüringen : Eklat im ZDF: Höcke beschwert sich über Fragen und bricht Interview ab

Avatar_shz von 15. September 2019, 22:42 Uhr

shz+ Logo
Björn Höcke tritt als Spitzenkandidat für die AfD bei der Landtagswahl in Thüringen an.
Björn Höcke tritt als Spitzenkandidat für die AfD bei der Landtagswahl in Thüringen an.

Der AfD-Politiker Björn Höcke hat ein Interview im ZDF vorzeitig beendet.

Berlin/Erfurt | Ein Interview des ZDF mit dem AfD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Thüringen, Björn Höcke, hat mit einem Eklat geendet. In dem Gespräch, das am Sonntagabend in der Sendung "Berlin direkt" ausgestrahlt wurde, ging es zunächst um die Sprache des Politikers vom rechtsnationalen Flügel und um NS-Begriffe. Related content Nach laut ZDF etw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen