Gerold Otten : AfD-Politiker scheitert erneut bei Wahl des Bundestagsvizepräsidenten

shz+ Logo
Gerold Otten (AfD) konnte auch im zweiten Anlauf nicht genug Stimmen einfahren.
Gerold Otten (AfD) konnte auch im zweiten Anlauf nicht genug Stimmen einfahren.

Die AfD stellt weiterhin keinen Vizepräsidenten des Bundestags.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Mai 2019, 17:08 Uhr

Berlin | AfD-Politiker Gerold Otten scheiterte am Donnerstag im zweiten Versuch, sich zum Vizepräsidenten des Bundestags wählen zu lassen. Für ihn stimmten in geheimer Wahl 205 Abgeordnete, 399 votierten mit Nein...

Birlen | kAiefPiol-rDt oledrG nOtte tcheetreis ma snteDngoar mi ewieztn uh,crVse csih mzu pnieärtzeedVsin sde ntgdusaeBs nhälew zu sae.nsl Frü nih tnimetsm in gemhriee hlWa 520 eAogeb,rntde 399 roteentvi tim ne,iN 26 ennetltieh cish. matiD elthevrfe Otnet ide netodiewng loaebust Mhihrete nov 355 mSn.mtie

tneOt, red mi Vaguctiidegruessssnsuh esd nagsdBesut sitz,t eatht birstee am .11 Aprli flolseogr frü end äpneiVnereoepsnidtzst nidkida.ter uvZro awnre eid oDdgnArbefnAt-ee Arlebcht sraeGl ndu riaanaM HKnlrhe-drüae sewjlei erid Mal tgie.ehtrces

eerheMr lniedragNee rfü ied ADf

taLu enochtäfssGrnugd esd auedtsBgsn ethts erjed Fritnoka ine iztS im iPeamipnsuarmädrlts .zu ieD nnbgedAertoe sndi chghelilow bie ihrre suincleeatWhdhgn eifr.

uAhc eid nf-nDKdtdiaAia ürf sad uurraoitKm der rüf sad renBleir ntoaalhcHoau-lsMm tndsäiunzge tfSungit naklDme üfr dei odteeenrrm nueJd saroEu,p ocleNi sö,tHch efli am Dnrgotsena .crhud esnboE erigng se Uew ,Wtti dne eid ADf ni sda mroituuaKr rde gBnsedfittnuus ungaMs lrhHcfieds nkschcei tow.lel iDe iSgttunf sestabf hcis itm red gVonfulreg oeouslmHelxre im olslasmioaiisuNznta udn osll dre iaselfltccsegenhhl iisiDgrmekrunin vno lScnhewu udn seenbL tienkneggenwre. Frü dei nbdeei nrKtoraeiu war dei fDA tsrebei elrmhasm tmi tnnidaeaKd theecers.igt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen