Bundesparteitag : Zahlreiche AfD-Delegierte sprechen sich für leichteren Zugang zu Waffen aus

Avatar_shz von 11. April 2021, 12:50 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Programmpunkt des AfD-Bundesparteitags: der leichtere Zugang zu Waffen.
Auf dem Programmpunkt des AfD-Bundesparteitags: der leichtere Zugang zu Waffen.

Zwar wurde der Antrag mit einer knappen Mehrheit abgelehnt, die Möglichkeit wird jedoch weiter geprüft.

Dresden | Die AfD will Möglichkeiten für eine Liberalisierung des Waffenrechts prüfen. In einem Antrag hieß es: "Insbesondere soll der mittlerweile so gut wie nicht mehr vergebene Waffenschein, der besonders gefährdeten Personen das Führen von scharfen Waffen in der Öffentlichkeit erlaubt, bei nachgewiesener Gefährdung leichter als bislang ausgestellt werden." ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen