Stimmen Sie ab : 60 Jahre EU: Was uns gefällt – und was uns nervt

<p>Die EU wird 60 Jahre alt.</p>
Foto:

Die EU wird 60 Jahre alt.

Die EU feiert Geburtstag. In den letzten 60 Jahren gab es große Errungenschaften, aber auch einige Ärgernisse. Wir haben sie aufgelistet. Stimmen Sie uns zu?

shz.de von
25. März 2017, 16:18 Uhr

Für die einen ist die EU ein Koloss, der abgeschafft gehört. Für die anderen ein Staatenbund mit Zukunft. Derzeit schlägt sich die EU gleich mit mehreren Krisen herum: Brexit, Griechenland-Rettung, Türkei-Streit. Nur gut ein Drittel der Europäer hat laut Umfragen noch Vertrauen in die EU. Heute feiert die EU ihren 60. Geburtstag: Am 25. März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet. Seitdem ist viel passiert. Eine halbe Milliarde Menschen leben inzwischen in der Staatengemeinschaft, die auf 28 Staaten gewachsen ist. Der Geburtstag ist Anlass, Bilanz zu ziehen. Die EU hat einige Schwächen – aber sie bietet auch viele Vorteile.

Was uns nervt:

Was uns gefällt:

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen