Details zur Homeoffice-Ausstattung : Kritik an Regierung: Ministerien zügig mit Computern versorgt – Schulen nicht

Avatar_shz von 06. Oktober 2020, 06:49 Uhr

shz+ Logo
Rund 15 Millionen Euro haben Schulen in Deutschland für Geräte für Fernunterricht einsetzen können. (Symbolbild)
Rund 15 Millionen Euro haben Schulen in Deutschland für Geräte für Fernunterricht einsetzen können. (Symbolbild)

Schulen haben Probleme, an Geräte für Fernunterricht zu kommen, kritisiert die Opposition.

Berlin | Die Bundesregierung hat in der Corona-Krise mehr als 40.000 Computer angeschafft, damit Mitarbeiter von Ministerien und nachgeordneten Behörden von zuhause arbeiten können. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der verbraucherpolitischen Sprecherin der FDP-Fraktion im Bundestag, Katharina Willkomm, hervor. Demnach wur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen