zur Navigation springen
Deutschland & Welt

22. Oktober 2017 | 00:55 Uhr

Prozess : Pistorius hofft auf seinen Verteidiger

vom

Dem Sportler drohen mindestens 25 Jahre Haft, falls er wegen Mordes verurteilt wird. Der Anwalt von Oscar Pistorius hält dagegen.

shz.de von
erstellt am 08.Aug.2014 | 09:43 Uhr

Pretoria | Im Prozess gegen Oscar Pistorius hält am heutigen Freitag der Verteidiger des südafrikanischen Paralympics-Stars sein abschließendes Plädoyer. Barry Roux hatte schon am Donnerstag mit seinen Ausführungen begonnen, die eigentliche Schlussrede steht aber am heutigen Freitag an.

Nach Ansicht des Staatsanwalts hat Pistorius seine Freundin Reeva Steenkamp vergangenes Jahr vorsätzlich ermordet. Pistorius hatte Steenkamp durch eine geschlossene Badezimmertür erschossen, aber stets beteuert, es habe sich um einen tragischen Irrtum gehandelt.

Wird Pistorius des vorsätzlichen Mordes schuldig befunden, droht ihm eine lebenslange Haftstrafe von mindestens 25 Jahren. Das Urteil soll Ende August fallen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen