zur Navigation springen

Apenrade in Dänemark : Zwei Leichen, 150 Meter voneinander entfernt – aber kein Zusammenhang

vom
Aus der Onlineredaktion

Zwei Leichen wurden am Mittwoch in Apenrade entdeckt. Laut Polizei deutet nichts auf ein Verbrechen hin.

shz.de von
erstellt am 20.Apr.2017 | 10:04 Uhr

Apenrade | Am Mittwoch sind am Flensborgvej in Apenrade, kurz hinter der deutsch-dänischen Grenze, zwei Leichen entdeckt worden – nur 150 Meter voneinander entfernt. Doch die Polizei geht weder von einem Verbrechen noch von einem Zusammenhang aus.

Um 15.45 Uhr rückte die Polizei laut jv.dk zum ersten Grundstück aus, in dessen Nähe die Beamten eine Leiche fanden. Als die Beamten das Gebiet näher untersuchten, machten Passanten sie darauf aufmerksam, dass auch rund 150 Meter weiter Auffälliges beobachtet wurde. Laut JydskeVestkysten untersuchten die Beamten den beschriebenen Ort – und fanden eine weitere Leiche.

Doch die beiden Fälle hätten aller Wahrscheinlichkeit nach nichts miteinander zu tun, sagt Ermittlungsleiter Bent Thuesen von der Polizei für Südjütland und Nordschleswig zu jv.dk. „Nichts deutet darauf hin, dass die beiden Fälle etwas miteinander zu tun haben. Wir haben sie jeden für sich gefunden auf zwei unterschiedlichen Grundstücken. Und vorläufig deutet keine Untersuchung darauf hin, dass ein Verbrechen dahintersteht“, sagt er.

49 Minuten lagen laut Thuesen zwischen den Funden der beiden Leichen. „Als wir zur ersten Adresse ausgerückt waren, konstatierten wir schnell, dass kein Verbrechen dahinter lag. Aber als Beamte eine zweite Person in der Nähe fanden, wunderten wir uns ein wenig. Doch inzwischen können wir feststellen, dass dort derselbe Schluss vorliegt – der Zeitpunkt ist nur bemerkenswert", so der Ermittlungsleiter.

Laut jv.dk handelt es sich um zwei Männer von über 60 und über 70 Jahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert