zur Navigation springen

Hässliche Selfies : Y-Titty startet #Suglie-Trend auf Twitter

vom

Viele Nutzer sind schon mit dabei. Auf Twitter ruft das im Internet erfolgreiche Comedy-Trio „Y-Titty“ den „World Suglie Day“ aus, um gegen den Selfie-Trend anzukämpfen. Das Ziel: das hässlichste Selbstporträt.

von
erstellt am 09.Apr.2014 | 12:25 Uhr

Der „World Suglie Day“ ist offiziell ausgerufen. Das Comedy-Trio Y-Titty kennen die meisten durch die Parodien und Sketche auf der Plattform Youtube. Der Kanal von Phlipp Laude, Matthias Roll und Oğuz Yılmaz ist mit über 2,8 Millionen Abonnenten und 552 Millionen Videoaufrufen der meistabonnierte deutsche Youtube-Kanal. Jetzt rufen sie auf Twitter dazu auf, sich vom Trend der schönen „Selfies“ abzuwenden und Mittwoch, 9. April 2014, zum offiziellen „World Suglie Day“ zu erklären. Den offiziellen Hashtag liefern die drei gleich mit. Mit „#SUGLIE“ sind die Internet-Nutzer dazu aufgerufen, möglichst hässliche Fotos von sich zu posten. Wer damit jetzt nichts anfangen kann, dem sei kurz erklärt: Selfies werden Selbstporträts genannt, die von Nutzern über Twitter geteilt werden. „Suglie” setzt sich zusammen aus dem englischen Wort „ugly” für hässlich und “Selfie”.

Bereits am Mittwochvormittag wurde der Aufruf von Phil, TC & OG, so der offizielle Name des Y-Titty-Accounts bei Twitter, wahrgenommen. Viele Twitternutzer posteten ihre Fotos mit dem Hashtag.

Die drei Comedians wurden durch Pariodien von Eminems und Rihannas „Love the Way You Lie“ oder Gotyes „Somebody That I Used to Know“ bekannt. Zuletzt standen Y-Titty wegen des Vorwurfs der Schleichwerbung für Marken wie Samsung, Coca-Cola und McDonalds in der Kritik. Die Vorwürfe hatte das Trio zurückgewiesen. Product-Placements seien zur Finanzierung der aufwendigen Videos manchmal notwendig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen