Lohn angeblich nicht gezahlt : Wütender Baggerfahrer zerstört fünf bezugsfertige Häuser

Nicht alle demolierten Häuser können noch gerettet werden, dieses dürfte dazugehören. /Press Association Images
1 von 2
Nicht alle demolierten Häuser können noch gerettet werden, dieses dürfte dazugehören. /Press Association Images

Warum er so verärgert war, muss noch geklärt werden. Aber wie er seinem Ärger Luft machte, das konnten die Eigentümer von fünf nagelneuen Reihenhäusern im britischen Buntingford nachvollziehen: Der Bauarbeiter hatte die fast bezugsfertigen Gebäude mit einem Bagger praktisch wieder abgerissen.

shz.de von
13. August 2018, 18:22 Uhr

Ein Bauarbeiter hat in Großbritannien mit einem Bagger fünf neue Reihenhäuser zerstört - angeblich wegen ausstehender Zahlungen. Am Montag musste sich der Mann aus Rumänien vor Gericht für den Millionenschaden verantworten.

Zum Motiv äußerte er sich nicht. Der 31-Jährige hatte Augenzeugen zufolge nach seiner Tat am Samstag gesagt, dass er kein Geld für seine Arbeit bekommen habe.

«Das sieht wie nach einem Erdbeben oder Bombeneinschlag aus», zitierte die Zeitung «The Sun» eine Nachbarin aus Buntingford nördlich von London. Der Täter habe gelacht und Fotos von dem Schaden gemacht. Beim Eintreffen der Polizei soll er glücklich und ruhig gewirkt haben. Nicht alle demolierten Häuser können noch gerettet werden. Die Besitzer wollten eigentlich in wenigen Wochen einziehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert