zur Navigation springen

Technik : Windows 8 den Datenhunger abgewöhnen

vom

Über die installierten Apps verfolgt Microsoft, was Nutzer so im Internet treiben. Das können Nutzer unterbinden. Dazu müssen sie nur die richtige Tastenkombination kennen.

Windows 8 sammelt über Apps verschiedene Nutzerdaten. Wer das nicht möchte, muss mit der Tastenkombination Windows+I die sogenannten Charm-Leiste aufrufen, dort «PC-Einstellungen ändern/Datenschutz» auswählen und folgende Voreinstellung deaktivieren: «Ich möchte zur Verbesserung des Windows Store beitragen, in dem ich die URLs zu den Webinhalten sende, auf die meine Apps zugreifen.»

Auf Desktop-PCs lässt sich zusätzlich folgende Einstellung ausschalten: «Ich bin einverstanden, dass Apps auf meinen Standort zugreifen.» Dann müssen Nutzer aber auch auf die automatische Ausgabe standortbezogener Informationen wie dem Wetter verzichten.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2013 | 10:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen