zur Navigation springen

Technik : Windows 8 den Datenhunger abgewöhnen

vom

Über die installierten Apps verfolgt Microsoft, was Nutzer so im Internet treiben. Das können Nutzer unterbinden. Dazu müssen sie nur die richtige Tastenkombination kennen.

shz.de von
erstellt am 29.Aug.2013 | 10:16 Uhr

Windows 8 sammelt über Apps verschiedene Nutzerdaten. Wer das nicht möchte, muss mit der Tastenkombination Windows+I die sogenannten Charm-Leiste aufrufen, dort «PC-Einstellungen ändern/Datenschutz» auswählen und folgende Voreinstellung deaktivieren: «Ich möchte zur Verbesserung des Windows Store beitragen, in dem ich die URLs zu den Webinhalten sende, auf die meine Apps zugreifen.»

Auf Desktop-PCs lässt sich zusätzlich folgende Einstellung ausschalten: «Ich bin einverstanden, dass Apps auf meinen Standort zugreifen.» Dann müssen Nutzer aber auch auf die automatische Ausgabe standortbezogener Informationen wie dem Wetter verzichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen