zur Navigation springen

Tourismus : Wieder etwas mehr Verkehr durch Herbsturlauber

vom

Am Wochenende dürfte es auf den Reiserouten voller werden: In drei Bundesländern beginnen die Herbstferien. Auch in der Schweiz ist mit dichtem Verkehr zu rechnen.

shz.de von
erstellt am 26.Sep.2013 | 10:16 Uhr

Der Verkehr auf Deutschlands Autobahnen wird wegen des Beginns der Herbstferien in drei Bundesländern am Wochenende (27. bis 29. September) wieder etwas dichter. So viele Staus wie im Sommer dürfte es aber nicht geben, schätzt der ADAC. Für Staugefahr sorgten vor allem Urlauber und Wochenendausflügler auf dem Weg in die Wanderregionen und zu den Küsten. Betroffen sind dem Autoclub zufolge folgende Routen:

- Großräume Hamburg und Berlin - Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee - A 1 Hamburg - Bremen - Köln - A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau - A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel - A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - A 7 Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg - A 9 München - Nürnberg - Berlin - A 10 Berliner Ring - A 93 Inntaldreieck - Kufstein - A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen - A 99 Umfahrung München

Der ADAC weist darauf hin, dass auch die Schüler in der Schweiz Herbstferien haben. Bei schönem Wetter könnten die Straßen im benachbarten Ausland demnach voller werden. Auch an Baustellen-Engpässen müssten Autofahrer mit Verzögerungen rechnen.

Service:

Kostenlose ADAC-Hotline zur Verkehrslage unter der Telefonnumer 0800/510 11 12 (Mo.-Sa., 8.00 bis 20.00 Uhr)

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

ACE-Stauinfos

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen