„Paradox“ ab 23. März auf Netflix : Western mit Neil Young und Daryl Hannah: Der erste Trailer

<p>Neil Young und seine Partnerin Daryl Hannah (vorne) bei einer Demonstration gegen die Keystone XL Pipeline, die durch Indianerland führen soll.</p>

Neil Young und seine Partnerin Daryl Hannah (vorne) bei einer Demonstration gegen die Keystone XL Pipeline, die durch Indianerland führen soll.

Zehn Tage vor Start gibt es den Vorspann zu „Paradox“. Rock-Fans werden auf ihre Kosten kommen, Western-Fans vielleicht.

shz.de von
13. März 2018, 17:32 Uhr

Ein lautes Gedicht, eine unrealistische Geschichte, ein freigeistliches Märchen von Musik und Liebe: So wird der neue Netflix-Western von Rock-Legende Neil Young („Hey Hey, My My“) und seiner Lebensgefährtin Daryl Hannah („Blade Runner“, „Kill Bill“) beworben. Am Dienstag tauchte der erste Trailer bei Youtube auf. Auch der fast 85-jährige Countrysänger Willie Nelson sowie dessen Söhne Mica und Lukas – sie gehören zu Neil Youngs Begleitband – sind mit von der Partie. Regie führte Hannah, die auch das Drehbuch zum Film schrieb, der das Leben Ausgestoßener in den Bergen zeigt.

Umwelt-Aktivist Neil Young hat in seinem Leben mehrere Filme produziert, die meistens sehr skurril ausfielen und bei denen niemand so recht wusste, ob sie in der Zukunft oder in der Vergangenheit spielen. Darauf scheint es auch bei der neuen Wild-West-Dystopie bewusst hinauszulaufen.

Der Soundtrack ist Chefsache. Das Album von Neil Young mit seiner Begleitband „Promise of the Real“ erscheint wie der Film am 23. März. Er beginnt mit einem Willy-Nelson-Stück, das passenderweise den Titel „Many Moons Ago in the Future“ trägt. Auf dem Soundtrack enthalten sind neue Stücke, Cover-Versionen („Happy Together“ von den Turtles), bereits veröffentlichte Stücke („Tumbleweed“) und teils neuvertonte Klassiker aus Youngs Karriere.

Im Nuklear-Streifen „Human Highway“ trat der Kanadier in den 1980ern auch vor der Kamera in Erscheinung. Diesmal spielt der Musiker den „Mann im schwarzen Hut“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen