Webseite à la carte drucken

Berlin (dpa/tmn) - Fast alle Internetbrowser haben eine Druckvorschau. Doch die zeigt nur, was aus dem Drucker herauskommt. Eine Internetseite ermöglicht dagegen, die Seite vor dem Druck umzugestalten.

shz.de von
26. Mai 2013, 11:44 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Fast alle Internetbrowser haben eine Druckvorschau. Doch die zeigt nur, was aus dem Drucker herauskommt. Eine Internetseite ermöglicht dagegen, die Seite vor dem Druck umzugestalten.

Eigentlich wollte man nur einen Artikel oder ein Bild ausdrucken, doch dann quillt es seitenweise aus dem Drucker heraus: Ganze Batterien von Links und Tags auf Seiten verstreut, irgendwann gefolgt von dem eigentlichen Artikel. Und wenn man Pech hat, ist der auch noch zerschossen. Solche beim Drucken störrische Seiten lassen sich auf printwhatyoulike.com bändigen.

Nachdem der Nutzer die Adresse der gewünschten Internetseite eingegeben hat, lässt sich beinahe jedes Element auf der Seite einzeln mit der linken Maustaste auswählen. Dann bestimmt man, ob beispielsweise der Textblock entfernt oder zum Ausdrucken isoliert werden soll. Markierte Elemente sind mit gelber Farbe hinterlegt und können mit einem erneuten Klick mit der linken Maustaste wieder abgewählt werden. Ist der Seiteninhalt fertig zusammengestellt, darf gedruckt werden.

printwhatyoulike.com

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen