Tragödien der zivilen Luftfahrt : Vor 30 Jahren: US-Militär schießt iranisches Passagierflugzeug ab

shz_plus
Iran Air Absturz Flugzeug A300

Der abgeschossene Airbus der Fluggesellschaft Iran Air war vom Typ A300. /Symbolbild

Pilotenfehler, Selbstmorde, Anschläge, Abschüsse und technische Defekte: Das sind die größten Unglücke der Luftfahrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
02. Juli 2018, 21:45 Uhr

Am 3. Juli 1988 verwechselte ein amerikanisches Schlachtschiff den zivilen iranischen Airbus mit einem Militärflugzeug und schoss das Ziel ab. Keiner der 290 Menschen an Bord der Maschine überlebte.Mehrer...

mA 3. iluJ 8918 ehlecetvresw nie reansikamsheci htchffsicchSal ned ilinvez nihiecnsar biursA tmi emien äerMtglugfizuil udn cosssh sda ilZe ba. Kneire dre 290 eshcnnMe an rdBo dre Mcenashi rütebe.leb

eerrhMe SSficfUhe- bannedfe schi mi ncPhsreesi oG,lf um ied lÖgneeunirfle vno itcknhaesiuw Tknrnea wrdhenä des eersnt osiGe-rlgeKf snczeihw edm naIr udn dem karI zu ihc.senr

rrnlFuAag--iI 655 war uaf dme geW von enrT,eha erd reaiinhncs psu,tHaatdt hacn i.Dbau aDs guuzgleF hmceat neie ngndleiuaZnwshc ma toArirp nvo draaBn s,babA inmee ealughfFn red oohwls üfr evlizi lsa hauc sthciiimärle eeZwck untetgz eurw.d lAs chis dei aihencMs mov yTp 2003BA beür mde sePncsrehi Gfol a,dfenb dwure se ovm brkesnttsRhmaeeawye sed ieessfsKfhrcgi SS„U Vcenn“esni hfslesecirlähwiec sal peKafmjt vom pTy F-41 Taotcm irznfite.iidet

lWei asd uzeFuglg ni aadnrB sbAba trseettag ,rwa auf edm eü2ingntm-8i Flug hnca iuaDb sarhc end Sknfiugl leetnietie und ufa etzeabgste reFcüknhpus ameinnd etrtteow,na baltuge die sguBaenzt eds fiesfhcS den naAbgne dun chsoss eiwz btnfnaageArke ni Rgcuithn iazlgsgeas.feguuPr Es dewru klottmep r.sötzetr

tSstathicsi enseegh its die eiRes tmi med zegFgluu ide sicehstre ,Atr hsic egwbneuo.fretz nnDohce tha se im fVreula red ltzetne 03 rJhea mimre eerwid nicZlefslewhä imt hlehiaezrnc nToet eeb.gneg Dsa sdin die tgnßreö ehaonalrtutpFgks eejs(lwi ermh sla 002 p)Oref rde lienivz Lfhatufrt:

[neki tekLinxt ahn]rvnd oe

zur Startseite