Gewalttat mit Verletzten : Volkmarsen erinnert an Auto-Attacke auf Rosenmontagsumzug

Avatar_shz von 24. Februar 2021, 04:08 Uhr

shz+ Logo
In der nordhessischen Kleinstadt war vor einem Jahr ein Auto in einen Karnevalsumzug gerast und hatte dabei zahlreiche Menschen verletzt.
In der nordhessischen Kleinstadt war vor einem Jahr ein Auto in einen Karnevalsumzug gerast und hatte dabei zahlreiche Menschen verletzt.

Am 24. Februar 2020 fährt in der nordhessischen Stadt Volkmarsen ein Auto in die Zuschauermenge, die einfach nur fröhlich den Rosenmontag feiern wollte.

Volkmarsen | Ein Jahr nach der Auto-Attacke auf den Rosenmontagsumzug in Volkmarsen erinnert Hessen an die Gewalttat mit Dutzenden Verletzten. Geplant ist ein ökumenischer Gottesdienst (18.00 Uhr) in der evangelischen Kirche der nordhessischen Stadt. Dabei wird unter anderem Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) erwartet. Am 24. Februar vor einem J...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert