Natur pur : Video: Fuchs kämpft gegen Weißkopfseeadler um Beute – in der Luft

<p>Der Fuchs hatte keine Chance im Kampf mit dem Weißkopfseeadler. </p>

Der Fuchs hatte keine Chance im Kampf mit dem Weißkopfseeadler.

Nachdem sich ein Fuchs mit viel Mühe ein Kaninchen gefangen hat, wird er von einem Adler aus der Luft überrascht.

shz.de von
25. Mai 2018, 13:17 Uhr

San Juan Island | In der Natur geht es oft mit rauen Sitten zu, besonders wenn es um Nahrung geht, gibt es keine Freunde und Verwandten. Und die Nahrungskette im amerikanischen San Juan Island National Historical Park scheint offensichtlich klar geregelt zu sein: Kaninchen, Fuchs und dann Weißkopfseeadler. 

Dafür spricht auf jeden Fall die jüngste Beobachtung von Wild-Life-Fotograf Kevin Ebi, die er auf Film und Foto festgehalten hat. Darauf zu sehen ist ein Kaninchen, das erfolglos versucht vor einem jungen Fuchs zu flüchten. Doch nachdem der Fuchs den erbeuteten Rammler davontragen will, bekommt er plötzlich Gesellschaft von oben.

Ein Weißkopfseeadler stürzt aus der Luft herab und packt mit seinen riesigen Krallen zu – trägt das Kaninchen samt Fuchs, der seine Beute nicht aufgeben will, davon. Aber der Adler hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht: Wie verrückt zerrt der Fuchs, in der Luft hängend, an seiner Beute und erschwert dem geflügelten Dieb so das Fliegen.

Nach einigen Sekunden verlassen den Fuchs aber die Kräfte oder der Optimismus, woraufhin er die Beute loslässt und aus einigen Metern zu Boden fällt. "Keine Sorge, dem Fuchs geht es gut", schrieb der Fotograf kurz darauf auf seinem Wild-Life-Blog

Weißkopfseeadler sind bekannt für ihre Diebeszüge, ergänzt Ebi seine Beobachtung. Es ist typisch, dass sie im Sturzflug auf ihr Ziel zufliegen und ihm die Beute entreißen, beinahe wie Piraten. Dabei machen sie nicht mal vor ihren eigenen Artgenossen halt. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen