Spanien unter Schock : Vermisstes Mädchen tot im Meer gefunden

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 20:00 Uhr

shz+ Logo
Beamte der Guardia Civil, die an der Suche nach der jüngeren Schwester und dem Vater des tot aufgefundenen Mädchens beteiligt sind, treffen im Hafen von Santa Cruz de Tenerife ein.
Beamte der Guardia Civil, die an der Suche nach der jüngeren Schwester und dem Vater des tot aufgefundenen Mädchens beteiligt sind, treffen im Hafen von Santa Cruz de Tenerife ein.

Wochenlang hatte Spanien um das Schicksal der Schwestern Olivia und Anna gebangt. Ihr Vater hatte sie entführt. Nun wurde die sechsjährige Olivia tot im Meer gefunden. Das Entsetzen ist riesig.

Madrid | Die Hoffnung auf ein glückliches Ende eines dramatischen Familienstreits, der ganz Spanien seit rund sechs Wochen in Atem hält, zerschlug sich drei Seemeilen vor der Nordost-Küste von Teneriffa. In etwa tausend Meter Tiefe entdeckte ein Tauchroboter der Polizei auf dem Meeresgrund die Leiche der sechsjährigen Olivia. Die Kleine war zusammen mit ihr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert