Begegnung im Video : Verletzter Manta-Rochen bittet offenbar Taucher um Hilfe

shz+ Logo
Mit ihrer gigantischen Spannweite scheinen Manta-Rochen durch das Meer zu fliegen.
Mit ihrer gigantischen Spannweite scheinen Manta-Rochen durch das Meer zu fliegen.

Eine ganz besondere Art des Zusammentreffens mit einem Manta-Rochen hatte ein Unterwasserfotograf in Australien.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Juli 2019, 14:30 Uhr

Canberra | Verletzungen gleich durch mehrere Angelhaken hat ein Manta-Rochen in Australien davongetragen. Doch als wüsste das Tier um seine missliche Lage, aus der es sich nicht selbst befreien konnte, ging es auf ...

Cbarenra | ultneneergVz eihlgc hrcud rermehe nakehenAlg tha nei h-naeonMcaRt ni eitaAnruls tavar.eodneggn cDoh lsa tsewüs asd reTi mu inees ieilmchss ag,eL asu red se cish cihtn setbls inferbee ,oentnk ggni se auf ghfhlnüucTu mit wzie r.nuaeTch

feimFlaaunmnh des dSseren CBA 4/330 ewNs neiegz, iwe rde lwhieeibc ehcnoR itm rneei nscghgieinat wietepnnaS onv twea rdei nrteMe afu ned tessgofrnaeoUetawrfrn Jkae oWnlti iwzshcm.mut hIc" rhefü öfter cnrheoSrhcl cudrh die ,enGdge udn es wra os, als ob sei mchi ieendnkrrenewe dun mir rtaevuenr rewd".ü rE tsi sich ihe:rsc iSe" mka äehrn ndu rnähe dun nnbaeg ann,d scih uz nlt,tfeaen um rmi rih eAgu zu e"zng.ie

cuhA t:neietarssn nI ned eaeendirlndN tgib se ettjz bceleindnehrfueni esteestahlunllB

h-canRoenMta eltnge lsa dnreeosbs igletitneln

eDm aeucrTh nggeal se csihhcel,liß dei aAnnhlkgee aenh dse Asegu athumseb zu ntnneeer.f rzuK cadhna wsaerhncdv erd Meerieseers in den eWniet dse seaOz.n

tMRnnaoa-hec neälzh zu end owlh täflfnaisuge .bnrhwneoereeeMs tiM reien tSnwneaeip sbi uz unen eetnMr ingleet edi ireeT mit enhri tahcerinpetgpi elsonFs scdhru ereM dnu könnne osagr ibs zu wiez Mrtee cohh pr.iensgn antasM egeltn las ehrs ttlien,enilg ad sie nov aleln hFecnsi asd eßtrög rieGnh im glVrechie rzu peößregrrKö ehnba.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen