Studie deckt Missstände auf : Vergessene Schweine: Wie Tierschutzverstöße verschwinden

Avatar_shz von 16. November 2017, 18:22 Uhr

shz+ Logo
In der Schweinehaltung gibt es laut Studie Probleme mit kranken Tieren.

In der Schweinehaltung gibt es laut Studie Probleme mit kranken Tieren.

Eine Untersuchung beleuchtet das Schicksal der Schweine, die es nicht bis zum Schlachthof schaffen. Die Ergebnisse legen Missstände in der Tierhaltung offen.

Hannover | Mit etwa 50 Metern pro Sekunde schnellt der Bolzen auf den Schweineschädel nieder. Tock. Das Tier verliert das Bewusstsein. Ein Stich durchtrennt die Hauptschlagader, Blut fließt aus dem Körper. Viel Blut. Das Herz bleibt stehen. Das Schwein ist tot. In der Theorie ist das alles ganz einfach. Und nur die lernen angehende Landwirte in Deutschland in all...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen