zur Navigation springen

Flughafen Berlin : Verdächtiger Gegenstand - Terminal in Berlin-Schönefeld wieder frei

vom

Spezialkräfte stufen das Objekt als ungefährlich ein. Bei Flügen kann es zu Verspätungen kommen.

Berlin | Das Terminal D am Flughafen Schönefeld ist wieder freigegeben. Es war am Donnerstagnachmittag kurzzeitig gesperrt worden, nachdem die Bundespolizei den Bereich wegen eines verdächtigen Gegenstandes abgesperrt hatte. Die Bundespolizei Berlin schrieb auf Twitter, dass die Spezialkräfte den Gegenstand geprüft und als ungefährlich eingestuft hatten.

 

Das Terminal wurde kurz nach dem Einsatz wieder geöffnet. Ein Sprecher des Flughafen Berlin Brandenburg teilte mit, es könne durch die Räumung noch zu Verzögerungen und Beeinträchtigungen kommen. Ausfälle erwartete er aber nicht.

 

zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2017 | 15:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert