zur Navigation springen

Sondervig in Dänemark : Urlauber finden Phosphor-Granate am Strand bei Hvide Sande

vom

Ein Strandabschnitt musste am Freitag gesperrt werden – Polizisten sprengten die Granate. Womöglich hatte sie ein Flugzeug verloren.

shz.de von
erstellt am 07.Mär.2015 | 16:49 Uhr

Søndervig | Viel Action für die Urlauber gab es am Freitagnachmittag am Strand von Søndervig bei Hvide Sande. Ein großer metallischer Zylinder war an den Strand gespült worden.

Der Inhalt: vermutlich eine Phosphorgranate, die möglicherweise ein Flugzeug verloren hatte. Die Polizei sperrte den Strandbereich weiträumig ab und sprengte dann die Granate kontrolliert.

Foto: TVR-News

Urlaubersaison in Dänemark noch nicht angelaufen, so waren nur wenige Touristen von der kurzfristigen Strandsperrung betroffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen