Überflüssiges «DE» loswerden

 Das kleine «DE» in der Startleiste sagt dem Nutzer, dass er das deutsche Tastatursystem bei Windows benutzt. Man kann es entfernen und damit Platz für andere Symbole schaffen. Foto: Microsoft
Das kleine «DE» in der Startleiste sagt dem Nutzer, dass er das deutsche Tastatursystem bei Windows benutzt. Man kann es entfernen und damit Platz für andere Symbole schaffen. Foto: Microsoft

Meerbusch (dpa-infocom) - In der Taskleiste vieler Windows-Rechner erscheinen rechts unten die Buchstaben «DE«» für die Spracheinstellung auf Deutsch. Wem die Information unnötig vorkommt, kann sie mit einigen Klicks entfernen.

shz.de von
30. Mai 2013, 05:33 Uhr

Meerbusch (dpa-infocom) - In der Taskleiste vieler Windows-Rechner erscheinen rechts unten die Buchstaben «DE«» für die Spracheinstellung auf Deutsch. Wem die Information unnötig vorkommt, kann sie mit einigen Klicks entfernen.

Mit den Buchstaben «DE» will Windows signalisieren, dass aktuell mit der deutschen Spracheinstellung gearbeitet wird. Wer sowieso immer dasselbe Tastaturlayout nutzt, kann die Sprachenleiste auch ausblenden ? und den Platz anderweitig nutzen.

Dazu als erstes mit der rechten Maustaste auf «DE» klicken, anschließend «Einstellungen?» auswählen. Hier zum Tab «Sprachenleiste» wechseln und auf «Ausblenden» klicken. Sofort verschwindet der Sprachumschalter aus der Taskleiste. Bei Nachfragen für Admin-Rechte erscheint die Sprachenleiste auch weiterhin.

Hier ist ein Ausblenden aber nicht nötig, denn nachdem die Admin-Bestätigung wieder geschlossen ist, verschwindet auch die zusätzliche Sprachenleiste wieder.

Mehr Computer-Tipps

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen