zur Navigation springen

"Big Stan" : Überdrehte Komödie über einen Kleinganoven

vom

Ein Betrüger landet hinter Gittern - und lernt das Leben im Gefängnis kennen.

shz.de von
erstellt am 23.Jun.2009 | 06:56 Uhr

Big Stan (Rob Schneider aus "European Gigolo", der auch Regie führt), hat meist ältere Damen um ihr Hab und Gut gebracht, indem er ihnen wertlose Feriendomizile verkauft hat. Dafür soll er nun in den Knast, erreicht aber mit Hilfe seines windigen Anwaltes (M. Emmet Walsh) einen Haftaufschub. Denn man hat ihm gesagt, dass so ein mickriges Bürschchen wie er eines ist, im Gefängnis sicher nichts zu lachen haben wird. Er engagiert einen Martial-Arts-Guru ("Kill Bill"-Star David Carradine), der ihn zu einer veritablen Kampfmaschine stählt. So vorbereitet, tritt Stan seine Haftstrafe an und nichts ist, wie er es erwartet hat - sondern noch viel schlimmer. Schneider führt in dem nicht gerade zimperlichen Streifen auch Regie.
Big Stan, USA 2007, 109 Min., FSK ab 16, von Rob Schneider, mit Rob Schneider, David Carradine, Jennifer Morisson

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen