zur Navigation springen

Telekommunikation : Twitter bringt Musik-App nach Deutschland

vom

Vor mehr als drei Monaten ist Twitter mit seiner App zum Entdecken neuer Musik in den USA gestartet. Nun ist die Anwendung auch in Deutschland auf dem Markt.

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 15:33 Uhr

Ein Nutzer kann mit der neuen Musik-App unter anderem eine Art «Twitter-Hitparade» auf Basis der Aktivität im Kurzmitteilungsdienst verfolgen. Außerdem kann er Links zu Songs, die er mag, über Twitter weiterverbreiten - und bekommt auch einen besseren Überblick darüber, auf welche Musik die Mitglieder hinweisen, denen er folgt.

Kostenlos kann man über die App nur die Demo-Fragmente aus dem iTunes-Store von Apple hören. Kunden der Streaming-Dienste Spotify und Rdio können aber auch ihre Abo-Accounts einbinden, so dass die Lieder in voller Länge von dort kommen.

Twitter-Blogeintrag von April (eng.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen