zur Navigation springen

Autobombe : Tote bei Anschlag auf Polizeigebäude in der Türkei

vom

Eine Autobombe explodiert vor einer Polizeiwache im Südosten des Landes. Mindestens drei Menschen sterben.

shz.de von
erstellt am 18.Aug.2016 | 09:56 Uhr

Elazig | Bei der Explosion einer Autobombe vor dem Polizeipräsidium der südosttürkischen Stadt Elazig sind am Donnerstag mindestens drei Menschen getötet worden. Mehr als 100 weitere wurden nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur DHA verletzt. In den Berichten war von einer gewaltigen Explosion die Rede.

Das mit Sprengstoff beladene Fahrzeug habe auf dem Parkplatz vor dem Präsidium gestanden. Die Umgebung des Explosionsortes und Teile des vierstöckigen Gebäudes waren von schweren Verwüstungen gezeichnet. Fernsehbilder zeigten eine schwarze Rauchsäule über der Stadt.

 

Türkische Nachrichtensender sprachen von einem Terroranschlag und legten nahe, dass es sich um einen Angriff der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gehandelt habe.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen