Justiz : Tod eines Häftlings - Gefangene fordern mehr Aufmerksamkeit

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 14:09 Uhr

shz+ Logo
Blick auf die Justizvollzugsanstalt in Bernau am Chiemsee (Bayern).
Blick auf die Justizvollzugsanstalt in Bernau am Chiemsee (Bayern).

Was geschah in Zelle 267? Das Landgericht Traunstein befasst sich mit dem Fall eines toten Häftlings aus der JVA Bernau. Es ist nicht der erste Fall dieser Art dort.

Traunstein | Wenig Aufmerksamkeit für Häftlinge - und Spiralen der Gewalt: Die Gefangenengewerkschaft (GGBO) fordert mehr Aufmerksamkeit für Gewalt in deutschen Justizvollzugsanstalten. „Das Thema ist da, aber es wird oft nicht ernstgenommen“, sagte Sprecher Manuel Matzke der Deutschen Presse-Agentur. „Es ist so, dass dieses System viel ignoriert. Das liegt auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert