Insel Tro : Teenager zerkratzen 5000 Jahre alte Felszeichnungen in Norwegen

Die Zeichnung - bevor sie zerstört wurde.
Foto:

Die Zeichnung - bevor sie zerstört wurde.

Die Zeichnungen sind unwiederbringlich zerstört. Die Täter bedauerten ihr Tun sehr.

shz.de von
02. August 2016, 17:00 Uhr

Oslo | Auf der norwegischen Insel Tro in Nordland sind vier steinzeitliche Felszeichnungen unwiederbringlich zerstört worden. Zwei Teenager hatten mit einem spitzen Gegenstand in die 4000 bis 5000 Jahre alten Bilder geritzt. Darunter war auch die Darstellung eines Skiläufers, der die Vorlage für Piktogramme der Olympischen Winterspiele in Lillehammer 1994 lieferte.

Der Bürgermeister der Kommune Alstahaug sprach von einem tragischen Ereignis von nationaler Bedeutung. Die Täter seien bekannt und bedauerten ihr Tun sehr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen