Technik : Systemstart von Windows aufräumen 

Kaum etwas ist nerviger als ein langsam hochfahrender PC. Schuld daran sind häufig zahlreiche Programme und Dienste, die beim Hochfahren unnötigerweise gestartet werden. Das können Nutzer unterbinden.

shz.de von
22. August 2013, 10:16 Uhr

Nicht alle Programme müssen bei Start automatisch hochfahren. Wer da abspecken will, muss die Systemkonfiguration öffnen. Dazu gibt man bei Windows-Versionen von XP bis 7 ins «Ausführen»-Feld den Befehl «msconfig» ein. Dann lassen sich unter dem Reiter «Systemstart» alle Programme auswählen, die beim Hochfahren nicht mehr mit gestartet werden sollen. Bei Windows 8 geschieht das über den Task-Manager. Den rufen Nutzer entweder mit der Tastenkombination «Strg+Alt+Entf» oder mit einem Rechtsklick in die untere linke Bildschirmecke auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen