Flugzeug-Unglück : Spanisches Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

<p>Rettungskräfte arbeiten am 17. Oktober in Torrejon (Spanien) an der Absturzstelle des Kampfjets.</p>
Foto:

Rettungskräfte arbeiten am 17. Oktober in Torrejon (Spanien) an der Absturzstelle des Kampfjets.

Der Unfall ereignete sich beim Start der Maschine. Der Pilot kam ums Leben.

shz.de von
17. Oktober 2017, 14:41 Uhr

Madrid | Ein Kampfflugzeug der spanischen Luftwaffe ist am Dienstag in der Nähe der Hauptstadt Madrid abgestürzt. Die Maschine vom Typ F-18 verunglückte beim Start auf dem Militärflugplatz Torrejón de Ardoz, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Der Pilot kam ums Leben. Am Unglücksort stieg eine Rauchsäule auf.

 

Erst in der vergangenen Woche war ein Eurofighter der spanischen Luftwaffe bei einem Schauflug zum Nationalfeiertag abgestürzt. Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Luftwaffenstützpunkts Los Llanos in der Provinz Albacete. Der Pilot kam ums Leben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen