zur Navigation springen

Technik : Sofortbilder und Soundsysteme - Neue Technik-Produkte

vom

Eine Einsteiger-Kamera im Retro-Design, eine Bluetooth-Box im Gitarrenverstärker-Style und ein Soundsystem namens Party in a Box: Diese Technik-Produkte sind neu im Handel.

Sofortbild- und Systemkamera von Fujifilm

Fujifilm bringt eine neue Sofortbildkamera und eine Einsteiger-Systemkamera im Retro-Design. Die Mini 90 Neo Classic ergänzt die Instax-Sofortbildkamera-Serie und bietet eine Langzeit- und eine Doppelbelichtung sowie fünf Motivprogramme und einen Echtbildsucher. Die 330 Gramm schwere Systemkamera (11,7 mal 6,7 mal 3,9 Zentimeter) X-A1 kommt mit 16 Megapixel großem APS-C-CMOS-Sensor, klappbarem Drei-Zoll-Display (920 000 Pixel) und WLAN. Die ISO-Empfindlichkeit ist von 200 bis 6400 einstellbar. Die rund 300 Gramm schwere Instax Mini 90 Neo Classic kostet inklusive Tragegurt 149 Euro, ein Sofortbild-Farbfilm mit zwanzig Bildern (6,2 mal 4,6 Zentimeter) 19 Euro. Für die in Schwarz, Rot und Blau erhältliche X-A1 werden ab 599 Euro (im Bundle mit dem Fujinon-Objektiv XC16-50mm) fällig.

Bluetooth-Box im Gitarrenverstärker-Style

Marshall wird den meisten als Hersteller für Gitarrenverstärker ein Begriff sein. Nun gibt es unter dem Markennamen auch einen Lautsprecher namens Stanmore im klassischen Verstärker-Design. Neben Bluetooth 4.0 (aptX) lassen sich Zuspieler auch per Klinken- oder Cinch-Stecker sowie über einen optischen Eingang anschließen. Im rund 35 mal 19 mal 19 Zentimeter großen und gut fünf Kilogramm schweren Gehäuse mit stoffbespannter Front stecken ein Subwoofer und zwei Mittel-Hochtöner. Der integrierte Digitalverstärker leistet 80 Watt (RMS). Der Stanmore kostet in Schwarz oder Weiß 400 Euro.

Soundsystem für jede Gelegenheit

US-Hersteller Soul bringt ein Soundsystem namens Party in a Box (PIAB) auf den Markt. Das PIAB P910 ist mit acht Lautsprechern ausgestattet, davon sind zwei Subwoofer. Es kann Musik drahtlos per Airplay oder Bluetooth (aptX) streamen, bietet einen Docking-Port für Apple-Geräte, einen USB-Ladeanschluss, ein RDS-Radio, Klinken- und Mikrofon-Eingänge sowie Kopfhörer- und HDMI-Ausgänge. Für Partyzwecke hat Soul mehrfarbige programmierbare Lichter verbaut. Mehrere PIAB-Systeme lassen sich drahtlos zusammenschalten. Mit Fernbedienung soll das gut zwölf Kilogramm schwere System (rund 51 mal 35 mal 24 Zentimeter) ab November für 1000 Euro zu haben sein.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2013 | 17:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen