Motiv noch unklar : Schüsse in Berlin - Staatsanwaltschaft prüft Haftbefehle

Avatar_shz von 26. Dezember 2020, 20:44 Uhr

shz+ Logo
Polizisten und SEK stehen vor einem Haus an der Stresemannstraße in Kreuzberg.
Polizisten und SEK stehen vor einem Haus an der Stresemannstraße in Kreuzberg.

In Berlin-Kreuzberg beginnt der zweite Weihnachtstag alles andere als friedlich: Am frühen Morgen kommt es zu einer Schießerei - mit mehreren Verletzten. Die Polizei ist stundenlang im Einsatz.

Berlin | Es war noch stockdunkel, als am frühen Morgen des zweiten Weihnachtstages in Berlin-Kreuzberg Schüsse fielen. Vier Männer wurden dabei schwer verletzt, wie die Berliner Polizei und die Generalstaatsanwaltschaft am Samstag mitteilten. Nach derzeitigem Kenntnisstand alarmierten Anwohner die Polizei, die die Schüsse in der Stresemannstraße in unmittel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen