Winter : Russland kämpft gegen Schnee und Eis auf Dächern

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 09:17 Uhr

shz+ Logo
Menschen schaufeln Schnee vom Dach eines Mehrfamilienhauses in Moskau.
Menschen schaufeln Schnee vom Dach eines Mehrfamilienhauses in Moskau.

Jedes Jahr sterben in Russland Menschen durch Eiszapfen, die sich von Hausfassaden lösen. Oder durch Schnee, der von Dächern fällt. Und Gefahr droht nicht nur Passanten unten auf der Straße.

Moskau | Die Häuser schneebedeckt, die Dächer mit Eiszapfen verziert: Ausgerechnet dann, wenn Russlands Städte aussehen wie gemalt, kann es für Fußgänger richtig gefährlich werden. Jedes Jahr sterben auf den Gehwegen Menschen, weil sich über ihren Köpfen Zapfen aus gefrorenem Wasser lösen und - mitunter meterlang und spitz wie ein Speer - in die Tiefe stürz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert