Pandemie : Rund jeder 1000. Bundesbürger an oder mit Corona gestorben

Avatar_shz von 01. Mai 2021, 15:56 Uhr

shz+ Logo
Tödlicher als das Coronavirus war in den vergangenen Jahrzehnten keine andere Infektionskrankheit in Deutschland - auch nicht die schwere Grippewelle 2017/18.
Tödlicher als das Coronavirus war in den vergangenen Jahrzehnten keine andere Infektionskrankheit in Deutschland - auch nicht die schwere Grippewelle 2017/18.

Mehr als 83.000 Corona-Tote zählt das RKI seit Ausbruch der Pandemie. Keine andere Infektionskrankheit hat hierzulande in den vergangenen Jahrzehnten so viele Opfer gefordert.

Berlin | Mehr als ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie in Deutschland ist rein rechnerisch bald jeder tausendste Bundesbürger im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) meldete, starben bisher 83.082 Menschen an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2. Bei rund 83,2 Millionen Einw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert