zur Navigation springen

Mode : Rollkragen-Pullis aus Feinstrick sollten eng sein

vom

Rollkragen-Pullover schützen vor winterlicher Kälte. Viele Modelle eignen sich auch für das Büro. Allerdings gilt es einige Dinge zu beachten, damit der warm Gekleidete nicht zu dick aufträgt.

shz.de von
erstellt am 14.Okt.2013 | 18:21 Uhr

Pullover mit Rollkragen aus Feinstrick sollten eng am Körper anliegen, der Kragen sollte schmal sein. Derzeit gibt es Kragenvarianten, die hochstehen und nicht umgekrempelt werden, erläutert die Stilberaterin Silke Gerloff aus Offenbach. Die klassische Variante wird einmal umgekrempelt. Dickere Pullis mit diesem Kragen sind etwas weiter geschnitten und wirken teilweise auch wie ein Kasten.

Wer über den Rolli einen normalen Pullover ziehen möchte, sollte das beim Feinstrick Ton-in-Ton machen oder sogar darauf achten, dass die beiden Teile die gleiche Farbe haben. Das Ganze wirke schlicht, erklärt Gerloff. Wer etwas Auffälligeres haben möchte, sollte kontrastierende Farben tragen - etwa Schwarz zu Weiß. Dann müsse die Trägerin aber auf Schmuck verzichten. Alternativ tauge der Rollkragen als Unterteil zu einem weitem und auffälligen Mantel, etwa mit großem Karomuster. Auch Bouclé- oder Lederjacken passen.

Homepage von Gerloff

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen