Mode : Perlen nicht auf kalter Fläche ablegen

Perlen verlieren an Glanz, wenn man sie in die Sonne und auf kalte Flächen legt. Archivfoto von der inhorgenta-Schmuckmesse:
Perlen verlieren an Glanz, wenn man sie in die Sonne und auf kalte Flächen legt. Archivfoto von der inhorgenta-Schmuckmesse:

Schmuckstücke mit Perlen sollten nicht auf einer kalten Fläche liegen. Sie verlieren sonst an Glanz. Auch starke Sonneneinstrahlung setzt Perlen zu. Woran liegt das?

shz.de von
21. August 2013, 12:16 Uhr

Weder kalte Flächen noch zu viel Sonne sind gut für Perlen. Darauf weist der Modeberater Andreas Rose aus Frankfurt am Main hin. Das liegt am Lüster der Perle. Damit beschreibt man ihre Fähigkeit, Licht zu reflektieren. Perlen mit wenig Lüster erscheinen matt. «Am besten werden sie in einem Schmuckkasten aus Samt aufbewahrt», sagt Rose.

Ausdrücklich schonen müsse man die Schmuckstücke nicht: Je öfter die Perlen an der Haut getragen werden, umso schöner werden sie, erläutert der Schmuckexperte. Allerdings sollten sie nicht in Berührung mit Parfüm oder Bodylotion kommen - auch das beeinflusse den Glanz.

Blog von Andreas Rose

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen