zur Navigation springen

Computer : Passwörter im Internet Explorer löschen

vom

User können bei in gängigen Browsern Passwörter speichern. Doch manchmal drückt man versehentlich die Speicher-Funktion oder man möchte ein Passwort wieder entfernen. Bei Microsofts Internet Explorer ist das ganz einfach.

Passwörter im Internet Explorer (IE) zu speichern, ist praktisch. So müssen sie nicht jedes Mal erneut eingegeben werden. Das erleichtert das Einloggen in häufig verwendete Webseiten. Allerdings sammeln sich mit der Zeit immer mehr Zugangsdaten im IE-Tresor an. Es empfiehlt sich, lang nicht benutzte Zugangsdaten zu löschen. Auch wer versehentlich die Speicher-Funktion genutzt hat und danach Magenschmerzen wegen möglicher Sicherheitsrisiken bekommt, möchte vielleicht das ein oder andere Passwort wieder aus dem Internet Explorer entfernen.

Um eine Liste gespeicherter Web-Passwörter vom Internet Explorer einzusehen und alte Daten zu löschen, klicken User im «Start»-Menü auf «Systemsteuerung» und wählen dort «Benutzerkonten und Jugendschutz» aus. Unter Windows 8 heißt der letzte Klick «Benutzerkonten und Family Safety». Danach zum Bereich «Anmeldeinformationsverwaltung» wechseln. Hier wählen Nutzer einen zu löschenden Eintrag aus, wodurch er ausgeklappt wird. Das Löschen des Tresor-Eintrags ist jetzt per Klick auf den Link «Entfernen» möglich. Die vorigen Schritte können auch beim Bereich «Windows-Anmeldeinformationen» wiederholt werden.

Mehr Computertipps im Internet

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 09:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen