zur Navigation springen

Familie : Paar streitet im Restaurant: Um Ruhe bitten ist nicht unhöflich

vom

Man sitzt im Hotelrestaurant, möchte gemütlich zu Abend essen. Plötzlich fängt das Paar am Nachbartisch lauthals an zu streiten. In solchen Fällen verlangt die Höflichkeit es nicht, dass andere Gäste das Gezeter schweigend ertragen.

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2013 | 16:22 Uhr

Als Unbeteiligte darf man sich ruhig bei einen Streit am in der Öffentlichkeit einmischen und um Ruhe bitten. «Wenn ich im Restaurant neben einem streitenden Paar sitze, und der Streit nicht zu überhören ist, darf ich es natürlich diskret darauf hinweisen», sagt Lis Droste, Etikette-Trainerin aus Frankfurt am Main.

Dazu gehen Restaurantgäste aber am besten zum Tisch des streitenden Paares herüber. Dort bitten sie es dann, etwas leiser zu sprechen. So vermeiden sie, dass es noch mehr Aufsehen gibt und die Sache umso peinlicher wird. Etwas zu forsch ist es in solchen Fällen, das Paar mit einem Satz wie «Könnten Sie Ihren Streit bitte woanders fortführen?» zum Gehen aufzufordern. Um die nötige Distanz zu wahren, sollten Außenstehende sich außerdem keinesfalls inhaltlich in den Streit einmischen, indem sie etwa einem der Streitenden beipflichten. Wenn es Gästen zu unangenehm ist, das Paar selbst anzusprechen, wenden sie sich am besten an den Kellner und bitten ihn darum, für Ruhe zu sorgen.

Warum Paare im Urlaub häufiger streiten als zu Hause, hat zwei Gründe, sagt Paartherapeutin Felicitas Heyne. «Zum einen ist die Gelegenheit da.» Im Urlaub verbringen Paare viel mehr Zeit miteinander, es ergeben sich mehr Reibungsflächen. Zum anderen hätten Paare im Urlaub zu hohe Erwartungen. Die Psychologin rät Paaren, vor dem Urlaub anzusprechen, was sich der Einzelne unter den Ferien vorstellt, und anschließend Kompromisse zu finden.

In einer akuten Streitsituation gilt laut Heyne die Regel «Wir streiten nicht vor Dritten.» Auch Droste weist daraufhin, dass ein Streit nicht in die Öffentlichkeit gehört: «In der Öffentlichkeit zu streiten, ist peinlich - das sollte man vermeiden.» Das Paar macht besser aus, den Streit eine halbe Stunde später an einem anderen Ort fortzuführen. Wer auf den Streit von anderen angesprochen wird, entschuldigt sich der Etikette-Trainerin zufolge am besten: «Und dann sollten die Streitenden Ruhe geben oder den Raum verlassen.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen