zur Navigation springen

Technik : Olympus-Edelkompakte mit konstanter Lichtstärke

vom

Olympus hat eine neue Premium-Kompaktkamera mit großem Zoombereich bei durchgängiger Lichtstärke angekündigt. Eine automatische Display-Abschaltung und ein optischer Bildstabilisator sind ebenfalls integriert.

Olympus gibt die Lichtsstärke für das 10,7-fache Zoomobjektiv (28-300 mm) der Stylus 1 mit f/2,8 an. Das Bild, das der rückbelichtete 1/1,7-Zoll-CMOS-Sensor mit zwölf Megapixeln einfängt, kann über einen elektronischen Sucher (1,44 Millionen Pixel) oder über einen neigbaren Drei-Zoll-Touchscreen (1 Million Pixel) kontrolliert werden. Dabei stellt die Kamera das Display automatisch ab, wenn ein Auge am Sucher ist. Das Kontrast-Autofokussystem arbeitet mit 35 Messpunkten, und die Lichtempfindlichkeit lässt sich von ISO 100 bis 12 800 einstellen.

Im Serienbildmodus nimmt die Stylus 1 bis zu 7 Bilder pro Sekunde auf und im Full-HD-Modus Videos mit 30 Bildern pro Sekunde. Per App lässt sich die WLAN-Kamera auch mit Smartphones und Tablets verbinden. Neben einem optischen Bildstabilisator gehören ein Hybrid-Steuerring, ein frei belegbares Einstellrad und eine Funktionstaste zur Ausstattung. Die 11,6 mal 8,7 mal 5,7 Zentimeter große Kamera hat ein Metallgehäuse und wiegt 402 Gramm. Sie soll im Dezember für 599 Euro in den Handel kommen.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Okt.2013 | 17:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen