Kampf gegen die Hitze : Olympia 2020: Tokio will Zuschauer mit Kunstschnee abkühlen

shz+ Logo
Bislang läuft die Produktion der künstlichen Schneeflocken eher suboptimal.
Bislang läuft die Produktion der künstlichen Schneeflocken eher suboptimal.

Damit die Zuschauer bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio nicht zu sehr ins Schwitzen geraten, soll Kunstschnee her.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. September 2019, 15:54 Uhr

Tokio | Im Kampf gegen die vermutlich zu erwartende Hitze bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio gehen die Organisatoren schon jetzt ungewöhnliche Wege. In einem Probelauf wollten sie am Freitag in der japani...

ikooT | mI mKafp egneg eid eurlhtmvci zu eaewedtrnr eziHt ibe edn secnymphliO eielnSp 0202 ni kioTo nhege edi rnagierOnsoat cohsn ztetj öehngnuiwhcle e.Wge nI meien rPobfleua weonltl eis am tFrigea in rde isejacnnhpa aHdtttuspa edi erZuuhsac tmi skütminlceh ehneSc üahnlbek atstt rehcewi ekclFon aenkm rabe eher kberiöggnro nud eliisetew ahcu erfasch lepirsttsEi fggenelo.

sltaTuef theg lhmiczie ehcfsi

cohD dei kFiuontn rde cSenheaneonk wra inthc ads iinegez reolbmP dse Tsel:fstau edhcNma ied Mgnee mit 300 mgKloirma eSnech sznugiheibeesew siE nregihtpesü rnoewd ,war anerw die Mnecnseh enninb niuMten asctphnsis udn rde oedBn etßäsru .uicthgsr

reD sTet sie nchit na,flguee iwe ffeor,ht eatgnsd kaaT arkuOam mov tgiaemasorkioOntesin ein. r"iW uheesrnvc hecifan sae,ll um eid iziitkerneHs zu nermienm".ii Das tsmeyS ümsse bear cmhlnoas eijtstur n.wreed E"s tgeh nus ihntc m,daur ied emtesag tufL zu ,hkelün areb riw olnel,w sads dei Zcsarhueu cish icrthersf ,lhefnü nnew edi nkecleofnShec uaf eis f.ea"lnl

eiD nnäesthc Onpchliesym epeoSirmmlse ndefin ovm 2.4 Juil sib .9 usAtgu 2002 in Toiok tas.tt In iedres tZie its se in rde sjnaeacpinh apHtadutts hengwöhlic sreh ih.ße

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen