zur Navigation springen

Nichts dreht mehr: App steuert Display-Rotation

vom

Berlin (dpa/tmn) - Wer die Autorotation bei Android-Smartphones nicht möchte, kann sie abschalten. Dann wird der Displayinhalt aber nur noch im Hochformat angezeigt. Mit der App Rotation Locker kann die Anzeige dagegen hoch oder quer fixieren werden.

shz.de von
erstellt am 18.Aug.2013 | 05:33 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Wer die Autorotation bei Android-Smartphones nicht möchte, kann sie abschalten. Dann wird der Displayinhalt aber nur noch im Hochformat angezeigt. Mit der App Rotation Locker kann die Anzeige dagegen hoch oder quer fixieren werden.

Das automatische Drehen der Anzeige bei Android-Smartphones und -Tablets ist ziemlich praktisch. Es gibt aber auch Situationen, in denen der Nutzer diese Funktion nicht wünscht. In den Einstellungen von Android lässt sich die Autorotation zwar abschalten. Dann wird der Displayinhalt aber nur noch im Hochformat angezeigt. Die App Rotation Locker kann die Anzeige dagegen hoch (Portrait) oder quer (Landscape) fixieren und bietet ein praktisches Widget für den Startbildschirm, mit dem sich die automatische Drehung schnell an- und abschalten lässt. Die App ist kostenlos, klein (66 Kilobyte) und nimmt sich keine Rechte heraus, die sie nicht unbedingt braucht.

Rotation Locker (eng.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen